Sorgen kann man teilen! Mit der TelefonSeelsorge Solingen.

In Solingen stehen knapp 50 sorgfältig geschulte, ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bereit, um Ihre Sorgen mit Ihnen zu teilen: Anonym, rund um die Uhr und kostenfrei.

  0800/111 0 111 oder 0800/111 0 222

Ein Anruf bei der TelefonSeelsorge kann Ihnen helfen, einen ersten wichtigen Schritt in Richtung Entlastung und möglicher Veränderung zu machen. Auf Wunsch erhalten Sie auch Auskunft über weiterführende Hilfsangebote.

Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind für Sie da, wenn Sie einen Menschen für ein Gespräch suchen, weil Sie beispielsweise

  • in eine Lebenskrise geraten sind
  • Schwierigkeiten in Ihrer Familie oder Beziehung haben
  • Angst haben
  • sich einsam fühlen
  • Probleme in Ihrem Job oder wegen Arbeitslosigkeit haben,
  • einfach mal mit einer neutralen Person sprechen möchten.

Gleichgültig, worüber Sie mit uns sprechen wollen: Der Grundsatz der Verschwiegenheit, der für alle Stellen der TelefonSeelsorge gilt, bietet Ihnen den Schutz der Anonymität.

Ausbildung

Die TelefonSeelsorge Solingen ist bestrebt, regelmäßig Telefonseelsorgerinnen und Telefonseelsorger aus ihrem Einzugsbereich auszubilden.

Ein neuer Ausbildungskurs startet im März 2014.

Wenn Sie sich gut auf andere einstellen können, aber auch sich selbst und Ihre Grenzen kennen und: wenn Sie ca. 15 Stunden im Monat freie Zeit haben, ist eine ehrenamtliche Mitarbeit in der TelefonSeelsorge vielleicht genau das Richtige für Sie.

Falls Sie mehr über uns oder eine Ausbildung bei der TelefonSeelsorge Solingen erfahren möchten, wenden Sie sich bitte an die

TelefonSeelsorge Solingen e.V., Postfach 100 190, 42601 Solingen, kontakt@telefonseelsorge-solingen.de