Werte

Anonym

Niemand, der anruft, wird nach seinem Namen gefragt. Jede Anruferin und jeder Anrufer kann anonym bleiben. Die Rufnummer des Anrufenden erscheint nicht auf unserem Display. Das Telefonat wird auch später nicht in einem Einzelverbindungsnachweis zur Telefonrechnung aufgeführt. Auch die ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen bleiben zu ihrem eigenen Schutz anonym. Zudem unterliegen alle unsere Mitarbeiter*innen der Schweigepflicht, und entsprechen damit dem Grundsatz der Verschwiegenheit.

Kompetent

Wer sich etwas von der Seele reden will, findet bei der TelefonSeelsorge Menschen, die zuhören, sich einlassen und nachfragen. Im Gespräch erfahren die Anrufenden menschliche Nähe, Zuwendung und Anstoß zu neuen Lebensperspektiven. Gegenseitiger Respekt ist die Basis für ein Gespräch. Nach einer einjährigen Ausbildung erhalten unsere Mitarbeiter*innen  regelmäßig Supervision und Fortbildungen. Wo es nötig und gewünscht ist, werden die Mitarbeiter*innen der Telefonseelsorge auf weitere Hilfsangebote verweisen.

Rund um die Uhr

Dank eines modernen „Routing-Systems“, das durch die Deutsche Telekom kostenfrei bereitgestellt wird, kann jede Anruferin und jeder Anrufer, von jedem Ort in Deutschland und aus jedem Mobilfunknetz kostenfrei die Telefonnummer der TelefonSeelsorge wählen

0800/1110111 oder 0800/1110222

Auch sonntags, an Feiertagen oder nachts.

Dies wird ermöglicht durch zahlreiche freiwillige und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die nach einer sorgfältigen Ausbildung ihren Dienst am Telefon in über 100 Regionalstellen in Deutschland versehen. Die ehrenamtlich betriebene TelefonSeelsorge in Solingen ist stolz darauf, mit ihren Mitarbeiter*innen einen Beitrag zu diesem bundesweiten Angebot zu leisten.